Buchempfehlung:
Roboter-Autos mit dem Raspberry Pi

Roboter Autos mit dem Raspberry Pi - 2019

Für den Bau des Roboter Autos bzw. des OpenBot werden verschiedene Komponenten wie ein Chassis und Elektronik benötigt. Alle Komponenten die gebraucht werden sind sehr gut erhältlich und kosten kein Vermögen. Viele der Bauteile sind z. B. bei Ali Express, Amazon oder anderen Shops erhältlich. Die Kosten belaufen sich auf ca. 80 Euro wenn noch Batterien und das passende Ladegerät dazu gerechnet werden. Wer die Elektronik z. B. direkt bei Ali Express in China bestellt kann hier noch ein paar Euro sparen. Werden die Bauteile in Deutschland besorgt dann sind diese etwas teurer aber auch viel schneller geliefert mit Garantie.

Der jetzt folgende Beitrag unterteilt die benötigten Komponenten in einen Block der nicht optionalen Bauteile und in einen Block der optionalen Bauteile.

Hinweis: Wie in der Einleitung geschrieben werde ich auf 3D gedruckte Bauteile zunächst einmal verzichten. Da diese für mich ein Preistreiber sind wenn man auf 3D Druck Services zurückgreifen muss.

OpenBot robot car components

OpenBot robot car components

Liste der benötigten Bauteile (nicht optional)

Auf der OpenBot Seite (Homepage) sind alle Bauteile aufgeführt die benötigt werden für den Bau des Roboter Autos. Die meisten Bauteile hatte ich bereits aus anderen Roboter Auto Projekten schon im Keller liegen und konnte diese für dieses tolle Projekt direkt verwenden.

Wie meistens auf meinem Blog verweisen die folgenden Links auf den Amazon Web-Shop. Dabei handelt es sich um Affiliate Links.

4WD Smart Car Chassis

Dieses 4WD Smart Car Chassis verbaue ich seit ca. 2016 in ganz verschiedenen Projekten und habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Auch lassen sich die elektronischen Komponenten an diesem sehr gut befestigen dank der vielen vorbereiteten Löcher in den beiden Acryl-Glas Platten.

Loading ...

Arduino Nano

Der kleine Arduino Nano wird benötigt um die Kommunikation zwischen dem Motortreiber und dem Smartphone zu ermöglichen. Er ist quasi das Bindeglied zwischen dem Smartphone als Gehirn und der Fahrzeugelektronik.

Loading ...

Motortreiber

Für die Ansteuerung der Motoren wird ein L298N Motortreiber verbaut. Hier gibt es zwei Modelle die super funktionieren. Das eine ist etwas kleiner und hat dafür keine LEDs die den Schaltzustand anzeigen und das andere Modell ist etwas größer hat dafür aber LEDs die klar anzeigen wie die Motoren gerade angesteuert werden. Ich führe beide hier auf und beide funktionieren für das Projekt.

Dieses Modell hat die LEDs verbaut:

Loading ...

Diese Modell hat die LEDs nicht verbaut:

Loading ...

Getriebemotoren

Die gelben Getriebemotoren sind dankbar und lassen sich mit einer Spannung von 6V bis ca. 11V betreiben. Auch lassen sich diese Motoren sehr einfach in dem Acryl-Glas Chassis befestigen. Ich habe von diesen Motoren sicher schon 30 Stück verbaut und bin wirklich zufrieden mit.

Loading ...

Zweiadrige Litze

Um die Motoren am Motortreiber anschließen zu können wird ein zweiadriges Kabel eine Litze benötigt.

Loading ...

Jumper Kabel

Für die Verkabelung der Elektronik werden noch Female-to-Female Jumper Kabel benötigt. Mit diesen können durch einfaches stecken die einzelnen Komponenten wie der Motortreiber am Arduino angeschlossen werden.

Loading ...

Streifenrasterplatine 2,54

Sehr vom Vorteil ist solch eine Lochrasterplatine um z. B. kleine Stromverteiler für 5V im Roboter Auto zu realisieren. So lassen sich die Komponenten wie der Ultraschall Sensor einfacher mit Strom versorgen.

Loading ...

Stiftleiste

Diese Stiftleiste passt direkt in die Streifenrasterplatine und kann dort direkt auf der Rückseite verlötet werden.

Loading ...

USB OTG Kabel

Das USB OTG Kabel wird benötigt um den Arduino Nano mit dem Smartphone zu verbinden.

Hinweis: Bitte darauf achten, dass das USB OTG Kabel zu eurem Smartphone (USB-C / micro-USB) passt und zu dem Arduino Nano.

Meine Erfahrung hat gezeigt, dass man am Ende von diesem Projekt je nach Smartphone Auswahl verschiedene dieser USB OTG Kabel besitzt.

Loading ...

Zusammenfassung

In diesem ersten Teil der Beschreibung der notwendigen Bauteile ging es um die nicht optionalen Bauteile. Mit diesen kann bereits ein Roboter Auto fix und fertig aufgebaut werden.  Im zweiten Teil der Bauteilebeschreibung geht es dann um die Stromversorgung und die optionalen Bauteile wie z. B. Schalter und LEDs.


Artikel Übersicht OpenBot Roboter Auto:

OpenBot – Dein Smartphone wird zu einem autonomen Roboter Auto – Einleitung
OpenBot – Dein Smartphone steuert ein Roboter Auto – benötigte Bauteile Teil 1-2
OpenBot – Dein Smartphone steuert ein Roboter Auto – benötigte Bauteile Teil 2-2
OpenBot – Dein Smartphone steuert ein Roboter Auto – Chassis bauen
OpenBot – Dein Smartphone steuert ein Roboter Auto – Verkabelung
OpenBot – Dein Smartphone steuert ein Roboter Auto – Arduino Firmware aufspielen
OpenBot – Dein Smartphone steuert ein Roboter Auto – Android App und erster Probelauf
OpenBot – Dein Smartphone steuert ein Roboter Auto – Trainingsdaten aufzeichnen
OpenBot – Dein Smartphone steuert ein Roboter Auto – Trainingsumgebung einrichten
OpenBot – Dein Smartphone steuert ein Roboter Auto – das neuronale Netz trainieren
OpenBot – Dein Smartphone steuert ein Roboter Auto – Android Studio und Smartphone einrichten
OpenBot – Dein Smartphone steuert ein Roboter Auto – die eigene OpenBot Android App erstellen

Geplante Artikel in dieser Serie:

OpenBot – Dein Smartphone steuert ein Roboter Auto – OpenBot End-2-End Durchlauf
(Visited 71 times, 1 visits today)