Buchempfehlung:
Roboter-Autos mit dem Raspberry Pi

Roboter Autos mit dem Raspberry Pi - 2019

Die Duckietown-Plattform besteht einmal aus den Duckiebots und aus der Duckietown. Die Duckiebots sind die kleinen autonom agierenden Roboter die sich in der Duckietown bewegen und hier ihr können bei der Beachtung von grundlegenden Verkehrsregeln unter Beweis stellen. Die Duckietown ist die Stadt mit ihren Straßen, Schildern, Fahrbahnmarkierungen und den Bewohnern den gelben Bade Enten.

Die Duckiebots bestehen aus Standard Komponenten wie ich diese auch für meine Roboter verwende. So kommt ein Raspberry Pi zum Einsatz, die bekannten gelben Getriebemotoren, eine Raspberry Pi Kamera und als Energieversorgung eine Power-Bank. So halten sich die Kosten für einen Duckiebot in einem überschaubaren Bereich und im Prinzip kann dieser kleine Roboter für das Projekt auch aus bereits bestehenden Komponenten nachgebaut werden. Die Duckietown ist aus mehreren schwarzen Schaumstoffplatten als Grundplatte aufgebaut. Auf diese schwarze Platten werden dann die Fahrbahnmarkierungen aufgeklebt, die Schilder aufgestellt und die die kleinen Enten bevölkern anschließend die Stadt.

Hier zwei Bilder von der Box mit dem Duckiebot und von der Stadt und hier genauer gesagt von dem City Expansion Pack.

Duckietown Duckiebot box

Duckietown Duckiebot box

Duckietown City Expansion Pack

Duckietown City Expansion Pack

Duckiebot

Als erstes habe ich die Box mit dem Duckiebot ausgepackt und mir die Einzelteile angeschaut. Die Verarbeitung macht auf den ersten Blick einen sehr guten Eindruck und es scheinen auch alle Teile dabei zu sein die für den Aufbau des Roboters benötigt werden. Neben einem kleinen Schraubenzieher liegt sogar eine micro SD-Karte dem Kit bei. Sehr schön ist auch, dass wirklich alles gesteckt und geschraubt wird. Die Kabel die verlötet werden müssen wie z. B. an den Motoren sind bereits angelötet. So sollte der Aufbau des Roboters ohne Probleme klappen und zügig gehen damit es auch bald an die Installation der Software gehen kann.

Eine Anmerkung zu der Beschreibung des Kits auf der Homepage des Duckietown Projektes habe ich dennoch. Denn nicht alle Komponenten sind Standard Komponenten die verwendet werden. So gibt es ein HAT das auf den Raspberry Pi aufgesteckt wird und den Motortreiber und wohl weitere Elektronik beheimatet. Diese Komponente ist mir jetzt nicht bekannt und scheint extra entwickelt worden zu sein. Inwieweit diese kompatibel mit vielleicht einem Adafruit Motor-HAT ist oder ersetzt werden kann muss sich noch zeigen.

Das folgende Bild zeigt die Box des Duckiebots nach dem ich alles ausgepackt habe.

Duckietown Duckiebot components

Duckietown Duckiebot components

Wie gut auf dem Bild zu erkenne ist sind alle Komponenten dabei. Sogar ein Raspberry Pi 3 Model B liegt dem Packet bei.

City Expansion Pack

Der City Expansion Pack besteht aus den schwarzen Schaumstoffplatten, dem Klebeband für die Fahrbahnmarkierung, den Enten und weiteren Verkehrsschildern. Ich hatte ja erst gedacht, dass die Fahrbahnmarkierung bereits aufgedruckt ist und lediglich die Schilder aufgebaut werden müssen. Hier hatte ich mich im Vorfeld nicht ausreichend informiert denn der Shop zeigt es ja direkt was in dem City Expansion Pack enthalten ist. So muss ich auch hier noch exakt nachlesen welche Abstände beachtet werden müssen wenn die Straßenmarkierungen aufgeklebt werden.

Das folgende Bild zeigt wie das City Expansion Pack geliefert wird.

Duckietown City Expansion Pack

Duckietown City Expansion Pack

Zusammenfassung

Ich bin schon sehr begeistert von dem Projekt und freue mich auf den Zusammenbau des kleinen Duckiebots. Für mich ist es immer wieder spannend zu sehen wie andere Projekte solche Roboter aufbauen und vor allem den Zusammenbau des Roboter Autos beschreiben. Toll finde ich natürlich auch, dass ein Raspberry Pi Computer zum Einsatz kommt. Allerdings ist es noch der etwas ältere Raspberry Pi 3 Model B der mitgeliefert wurde und nicht der leistungsstärkere Raspberry Pi 4. Aber dennoch sollte das der Freude keinen Abbruch tun.

(Visited 16 times, 1 visits today)