Ich habe immer wieder verschiedene W-LAN Antennen an meinem großen Raspberry Pi Roboter angebracht und die Reichweite nach „Gefühl“ und Balkenanzahl getestet und wollte jetzt endlich eine Methode ausprobieren mit der ich die Signalstärke wirklich vergleichbar der verschiedenen WIFI Antennen testen kann. Auf meiner Suche nach einem Tool das auch unter Raspbian läuft bin ich auf wavemon gestoßen. Wavemon sah sehr vielversprechend aus und so habe ich es unter Raspbian installiert und den ersten Test gemacht.

Damit Ihr eine Vorstellung habt was ich genau testen möchte als erstes ein Bild der vier unterschiedlichen Antennen die ich teilweise extra gekauft habe oder die bei diversen USB W-LAN Adaptern dabei waren.

WIFI Antennen

WIFI Antennen

Verlängerungskabel RP-SMA WIFI

Ich habe mir auch verschiedene Kabelverlängerungen RP-SMA Stecker und Buchse gekauft. Für meinen Roboter muss ich die WIFI-Antenne aus dem Gehäuse heraus legen. So habe ich mit 3m langes Kabel gekauft und 1m langes Verlängerungskabel. Weiter habe ich noch für einen Router ein spezielles Verlängerungskabel gekauft das mittig unten auf dem Bild zu sehen ist. Natürlich muss ich in meinem Roboter auch die passende Kombination aus Kabel und Antenne finden. Nicht das z. B. eine der WIFI Verlängerungskabel ein Problem macht.

WIFI Antennen Verlanegerungskable RP SMA

WIFI Antennen Verlanegerungskable RP SMA

Installation wavemon

Zu Beginn muss auf dem Raspberry Pi wavemon installiert werden. Dazu meldet Ihr euch einfach via SSH am Raspberry Pi an oder öffnet unter der grafischen Oberfläche ein Terminalfenster und führt den folgenden Befehl aus.

Befehl: sudo apt-get install wavemon

Nach der erfolgreichen Installation kann auch schon der Test der Signalstärke beginnen.

wavemon ausführen

Um wavemon auszuführen startet ihr einfach den folgenden Aufruf in der Konsole. Anschließend seht Ihr das Menü von wavemon.

Befehl: wavemon

WIFI Antennen - wavemon Signalmessung

WIFI Antennen – wavemon Signalmessung

Über die F Tasten könnt Ihr noch verschiedene Ansicht wählen innerhalb von wavemon. Also bei Interesse einfach mal ausprobieren. Ich habe mir diese nicht im Detail angeschaut und möchte daher nichts mit so einem halben Wissen dazu schreiben.

WIFI Antennen Testen

Ich habe meinen Roboter zwei Zimmer weiter in unserer Wohnung aufgebaut und die drei verschiedenen Antennen getestet. Von dem USB W-LAN Adapter weg habe ich ein 1m langes Verlängerungskabel verwendet wie es auf dem Bild weiter oben zu sehen ist.

Test Antenne 1

Das folgende Bild zeigt den Test mit der Antennen 1 und das gemessene Ergebnis.

Test WIFI Antenne 1 - wavemon

Test WIFI Antenne 1 – wavemon

Test Antenne 2

Die Antenne 3 hat leider nicht auf meine WIFI Buche gepasst. Daher konnte ich diese nicht testen.

Test Antenne 3

Das folgende Bild zeigt den Test mit der Antennen 3 und das gemessene Ergebnis.

Test WIFI Antenne 3 - wavemon

Test WIFI Antenne 3 – wavemon

Test Antenne 4

Das folgende Bild zeigt den Test mit der Antennen 4 und das gemessene Ergebnis.

Test WIFI Antenne 4 - wavemon

Test WIFI Antenne 4 – wavemon

Zusammenfassung

Also etwas überrascht war ich tatsächlich von dem Ergebnis. Ich hätte erwartet das ich mit einer größeren Antenne auch ein starkeres Signal erhalte. Aber anscheinend habe ich mich da doch getäuscht. Eventuell werde ich den gleichen Test noch einmal im Freien ausprobieren bei direkter Sicht und ca. 200m Entfernung zwischen Router und Raspberry Pi Roboter.

(Visited 650 times, 1 visits today)