Buchempfehlung:
Roboter-Autos mit dem Raspberry Pi

Roboter Autos mit dem Raspberry Pi

Ich dachte mir ja erst solch einen Transportkoffer brauche ich nicht für den COZMO Roboter als Zubehör. Doch die Einsicht kam recht schnell das der kleine Roboter besser gut verstaut wird. Die original Verpackung mit der er geliefert wurde erschien mir dazu als zu unhandlich und viel zu groß. So habe ich mich auf die Suche gemacht und habe den ANKI Transportkoffer im Internet gefunden. Es gibt noch eine Vielzahl weitere Tasche mit Schaumstoffeinlage aber deren Preis war jetzt nicht so deutlich günstiger wie der Preis der offiziellen Tasche.

So habe ich mich für den ANKI Bot Transportkoffer entschieden den ich über einen Warehousedeal bei AMAZON etws günstiger erhalten habe.

ANKI COZMO Roboter - Transportkoffer

ANKI COZMO Roboter – Transportkoffer

Im inneren des Koffers gibt es für den Roboter, die Würfel und die Ladestation jeweils ein Fach für weiteres Zubehör. So sitzt alles sicher in der Tasche und kann gut mit auf Reisen genommen werden. Die einzelnen Fächer sind auch so von Ihrer Größe geschnitten das nichts wackelt oder hin und her rutscht.

ANKI COZMO Roboter - Transportkoffer Grossaufnahme

ANKI Roboter – Transportkoffer Grossaufnahme

Hier in der Nahaufnahme sieht man noch mal ganz gut das alles wirklich fest sitzt. In der Mitte ist noch ein kleines Fach dessen Sinn ich nicht ganz verstanden habe. So habe ich in dieses Fach einfach ein Handyladegerät gelegt um die Ladestation anschließen zu können.

ANKI COZMO Roboter - Transportkoffer Nahaufnahme mit Zubehör

ANKI Roboter – Transportkoffer Nahaufnahme mit Zubehör

Im Innen ist noch eine Abdeckung für den Roboter und seine Cubes und ein weiteres Staufach. Das Staufach ist auf dem folgenden Bild gut zu sehen. Ich habe in das Staufach eine PowerBank gepackt, mein altes Samsung Galaxy S5 sowie ein micro USB-Kabel. So habe ich alles mit auf Reisen um jederzeit COZMO zum leben erwecken zu können oder aber auch eingene Programme für den kleinen Roboter schreiben zu können. Mehr dazu im folgenden Abschnitt.

ANKI COZMO Roboter - Transportkoffer extra Staufach

ANKI COZMO Roboter – Transportkoffer extra Staufach

Meine Empfehlung an Zubehör

Ich habe hier noch einmal meine Empfehlungen zusammengefasst der Komponenten die ich als ganz gut für den betrieb des kleinen Roboter emfpunden habe. Die Affiliate-Links verweisen alle samt auf AMAZON und die entsprechenden Produkte die ich selber im Einsatz habe.

Loading ...
Loading ...
Loading ...
Loading ...

Ein günstiges Smartphone das mit der COZMO App kompatibel ist wird auch noch benötigt. Ich verwende z. B. ein altes Samsung Galaxy S5 und ein Samsung Tab 2. Ein Tablet ist ideal um z. B. mit Code-Lab bzw. Scratch den Roboter zu programmieren.

ANKI SDK & Co.

ANKI bietet für den kleinen Bot ein eigenes SDK an um diesen selber programmieren zu können. Um den kleinen Roboter herum haben sich aber noch weitere interessierte ein eigenes kleines Universum aufgebaut. Eine sehr gute Übersicht findet sich auf GitHub von dem User touretzkyds. Unter seinem Account findet sich die COZMOPEDIA die eine Vielzahl an interessanten Links vereint für alle die selber den kleinen Roboter programmieren möchten:

COZMOPEDIA auf GitHub: COZMOPEDIA

Zusammenfassung

Ich möchte den COZMO Roboter nutzen um diesen selber zu programmieren. Da ich doch recht viel unterwegs bin habe ich mir den ANKI Transportkoffer gekauft der auch Platz für weiteres Zubehör bietet. In diesem findet der Roboter und das wichtigste Zubehör platz und ich vergesse so nichts. Auch ist ausgeschlossen das der filegrane Roboter beschädigt wird wenn ich unterwegs bin. Ich denke hier an die Hebemechanik des Armes.

Weiter fange ich mit diesen Post an interessante Links zu sammeln die sich alle mit dem COZMO beschäftigen.


Artikel Übersicht ANKI COZMO Roboter:

Anki Roboter Cozmo – AI für Zuhause selber programmieren
Anki Roboter Cozmo – mit dem SDK programmieren
Anki Roboter Cozmo – Calypso Software
Anki Roboter Cozmo – mit dem SDK programmieren unter Raspbian Stretch
Anki Roboter Cozmo – Zubehör und gut zu wissen
(Visited 401 times, 4 visits today)